Dr. Wilfried Bommert

Dr. Wilfried Bommert baute die erste Umweltredaktion im Westdeutschen Rundfunk auf. Als Autor und Journalist beschäftigt er sich mit den Themen: Klimawandel, Weltbevölkerung, Welternährung insbesondere Future Food Systems. Er veröffentlichte 2010 die globale Analyse: “Kein Brot für die Welt, die Zukunft der Welternährung“, 2012 das Sachbuch: „Bodenrausch, die globale Jagd auf die Äcker der Welt“, 2014 die Analyse: “Brot und Backstein, wie ernährt die Städte der Zukunft?“. 2017 beschrieb er die Folgen der Klimawandels für unser Ernährungssystem in seinem Werk: „Verbrannte Mandeln, wie der Klimawandel unseren Teller erreicht“.
Zur Zeit widmet er sich als Sprecher des Vorstandes dem Aufbau des „Institut für Welternährung - World Food Institute“ in Berlin und betreut das vom UBA und BMU geförderte Projekt „Ernährungswende“, das die zivilgesellschaftlichen Aktivitäten zum Aufbau regionaler Ernährungskreisläufe unterstützt.