Dr. Dietmar Kraft

Dr. Dietmar Kraft ist Projektleiter in der Förderberatung des Oberbürgermeisters der Stadt Trier, einer kleinen Großstadt und Regiopole. Nach einem klassischen Studium der Biologie hat er über die ökologischen Auswirkungen des Klimawandels auf das Ästuar der Weser promoviert und sich dabei auch mit den ökonomischen und sozialen Dimensionen auseinandergesetzt.
Nachfolgend konnte er sich als Leiter einer Forschergruppe an der Universität Oldenburg intensiv mit dem Integrierten Küstenzonenmanagement befassen und ist dabei den Herausforderungen einer schlüssigen Politikberatung begegnet.
Nach einer Station in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaft wechselte er zum Projektträger Jülich, um dort die Forschung für Nachhaltige Entwicklung(en) fachlich zu begleiten und Förderberatung zu betreiben. Heute unterstützt er die Stadtverwaltung Trier bei der Fördermittelakquise.