Hartmut Hoferichter

Hartmut Hoferichter studierte Raumplanung an der Technischen Universität Dortmund und absolvierte im Anschluss ein städtebauliches Referendariat bei der Stadt Wolfsburg und der Bezirksregierung Braunschweig. Von 1984 bis 2001 war er in unterschiedlichen Bereichen bei der Stadt Köln tätig, wo er sich mit Fragen der Bauleitplanung, der Stadterneuerung und Wohnumfeldverbesserung und dem gesamten Spektrum städtebaulicher Herausforderungen - zuletzt als Leiter des Stadtplanungsamtes - beschäftigte. Seit 2001 arbeitet er im Verwaltungsvorstand der Stadt Solingen im Ressort Planung, Bauen, Verkehr und Umwelt.
Fast 6 Jahre war er auch zusätzlich für die Aufgaben im Schul- und Jugendbereich verantwortlich. Hoferichter ist als Stadtdirektor auch allgemeiner Vertreter des Oberbürgermeisters und hat zur Zeit fachliche Schwerpunkte bei der Innenstadt- und Quartiersentwicklung, der Sanierung und dem Neubau von Wohnungen, der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes und veränderter Formen der Mobilität in Solingen. Ehrenamtlich arbeitet er als Vorsitzender des Bau- und Verkehrsausschusses des Dt. Städtetages.